Suchen | Kontakt | English

Robert Genin - Biografie

(Wisokoje bei Smolensk (Russland) 1884 - 1943 Moskau)

Erste autodidaktische Versuche in Wilna und Odessa. 1902 Studienzeit in München. 1903 Aufenthalt in Paris, wo er sich für die Kunst Pierre Puvis de Chavannes’ begeistert. 1904-07 Reisen durch Frankreich, Italien und Ägypten. 1911 Rückkehr nach München, Freundschaft mit Wassily Kandinsky, Marianne von Werefkin und Alexej von Jawlensky. 1912 Publikation des ersten Mappenwerks Figürliche Kompositionen. 1913 erste Einzelausstellung bei Thannhauser in München. 1914 Gründungsmitglied der «Neuen Münchner Secession». 1919 Übersiedlung nach Ascona, enge Kontakte zu Jawlensky und Werefkin. Hier lernt er auch den Sammler Karl Im Obersteg kennen, bei dem er in den folgenden Jahren häufig zu Gast ist. 1926 Reise nach Bali. 1930-37 Atelier in Paris. Im Herbst 1937 Rückkehr nach Moskau.

nach oben   Druckversion